Image

 

text & photo: Susanne.Haerpfer@bits.de

An dieser Stelle hätte eigentlich ein ausführlicher Artikel stehen sollen über die Weitsicht Michael Crichtons, der in seinem Buch „Nippon-Connection – Die Wiege der Sonne – Rising sun“ bereits 1993 Computer-, Video- und Überwachungstechnik schilderte, von der erst jetzt in den Politikressorts berichtet wird. Ich hatte die Nacht durchgearbeitet, um einen Tag nach der Sendung auf RTL II meinen Artikel zu präsentieren. Anlaß: die Polizeikonferenz am 20.2.2013 in Berlin. Tja, und dann wurde ich wieder ausgebremst. Ich wurde angebrüllt, schikaniert, angepöbelt, beleidigt und gedemütigt. Wie jeden Tag. Seit dem verfluchten Tag, an dem ich abhängig wurde von diesem Bölkenden Typen – einzig und allein aus dem Grund, weil mir noch immer Gelder vorenthalten werden, die eigentlich im Jahre 2007 hätten gezahlt werden sollen. Und weil ich noch immer nicht die Redaktionen erreicht habe, die ankaufen und veröffentlichen. Also stehen aus diesem mir erneut aufgezwungenen Grund, statt des Artikels an dieser Stelle zwei statements von mir: 

1) Zum Thema ist folgendes Buch erschienen:

Und morgen bringe ich ihn um!: Als Chefsekretärin im Top-Management [Broschiert]

Katharina Münk (Autor) 

 

  • Broschiert: 173 Seiten
  • Verlag: Eichborn; Auflage: 1., Aufl. (August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3821856335
  • ISBN-13: 978-3821856339

2) Wer mich anbrüllt, beleidigt, schikaniert, drangsaliert, erpreßt und demütigt, erhält von mir: 

N I C H T S 

Aus Armut und künstlicher herbeigezwungener Not kann man jeden Menschen nötigen, aber – wann immer es irgendwie möglich ist, werde ich mich dann querstellen, und dann wird es nichts geben. 

Im übrigen: ich benötige D R I N G E N D Unterstützung, damit diejenigen, die brüllen, bölken und beleidigen, endlich keine Chance mehr haben:

Susanne.Haerpfer@bits.de