Das Netzwerk Recherche trifft sich heute und morgen im Norddeutschen Rundfunk:

http://www.netzwerkrecherche.de/

Bislang noch nicht auf der Agenda:

Was wäre wenn…?

In Griechenland wurde der Rundfunk geschlossen. 

http://www.tagesschau.de/ausland/griechenland-ert104.html

Und in Deutschland? Was geschähe, wenn in Deutschland das Funkhaus geschlossen würde? Sind Techniker und Journalisten auf die Möglichkeit vorbereitet? Gibt es ein Notfallnetz? 

Das funktioniert, auch wenn das internet gedrosselt wird? Die Handys stillgelegt. Per Handy-Immobilizer. Wenn die Elektronik ausfällt. Und sei es auch nur, weil das Netz überlastet ist, wie in New York während der Anschläge im Jahr 2001. 

Wie viel Zeit vergeht, bis Druckmaschinen Inhalt bekommen. Und: funktionieren die überhaupt, wenn sonst nichts mehr geht? Wie anfällig ist die Elektronik? Wie anfällig ist das Kommunikationsnetz? Wie angreifbar ist Deutschland, wenn in Griechenland einfach so ein Fernsehsender ausgeschaltet werden kann? Und sei es, daß durch die Flut Ausnahme-Zustand ausgerufen wird. 

 © susanne.haerpfer@bits.de