Image

photo:Susanne.Haerpfer@bits.de

@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@

Bienen informieren durch Tänze
Über Gefahren, lockende Wiesen und andere Gefahren.
Was wäre wenn, Pflanzen es ihnen gleich tun? Wenn die Bewegungen der Blätter mehr sind, als bloße Reaktionen auf den Wind? Blätter fangen plötzlich an, zu rotieren wie Helikopter. Andere bewegen ihre Blätter wie ein Morse-Alphabet: sie klappen hoch, tippen in rascher Aufeinanderfolge andere Blätter an, neigen sich dann wieder zu Boden. Einige machen Bewegungen wie Applaus. Pflanzen könnten auf diese Weise kommunizieren – mit anderen Pflanzen und Tieren – und dies möglicherweise weltweit. Oder es gibt wie bei Menschen Sprachunterschiede; zwischen „Tulpen aus Amsterdam“, solchen, die in einem Diplomatenhaushalt in Singapur wuchsen, und solchen, die in Schnittblumen-Gewächshäusern nur Kunstlicht sahen. Ein Forschungsansatz, der neue Erkenntnis bringen könnte. Eine Weiterentwicklung der Forschungsarbeit von Frantisˇek Balusˇka, Marta Olivetti und Stefano Mancuso, die sie an der Universität Bonn vorgestellt haben.

Von: Susanne.Haerpfer@bits.de