stimmregler0378pop

Stimm-Regler at Elbphilharmonie HH; © Susanne.Haerpfer@bits.de

*************************************************************

Sie klingen wie der Anwalt, sie klingen wie persönliche Bekannte oder Kollegen. Doch: sie bewegen nur die Lippen synchron, die Stimme – sie kommt vom Tonband. Verborgen in einem Handy, oder als kleines Aufnahmegerät. Eine haben auch ein drahtloses Mikrophon am Revers – die Stimme wird dann fernübertragen. Dazu machen die Leute Bewegungen, und manchmal müssen sie ruckartig zusammenzucken – dann nämlich hat das Tonband zur nächsten Spracheinheit geschaltet, und das wäre peinlich, so aufzufliegen. Die Beweggründe können gar mannigfaltig sein. Eine Erklärung ist meist nicht zu erhalten. Nur: sollte Ihnen das einmal passieren, daß Ihnen eine Sprachnachricht übermittelt wird:

fragen Sie stets nach der Legitimation.

Fragen Sie stets, ob der Betreffende mit dem Tonband, mit der Stimme vom Band nachweisen kann, daß dieses geschieht mit Wissen und mit Billigung desjenigen, dessen Stimme ertönt. Denn:

Stimme, das ist ein persönliches, unveränderliches Merkmal – von einer Grippe mal abgesehen. Stimme – das transportiert Vertrauen. Und: für Journalisten und Film- und Fernsehsprecher ist es sogar eine Marke, eine Einkommensquelle. Wird diese entwendet und mißbräuchlich eingesetzt, dann werden diese Menschen um ihr Geld gebracht.

regler schrift 0373 © Susanne.Haerpfer@bits.de

Stimm-Regler, voice change machen Sprache als unveränderliches, biometrisches Sicherheitsmerkmal insbesondere für Banken obsolet

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Stimmen, von einem Anrufbeantworter geklaut, in ein Mischpult gegeben, und dann zu einem künstlichen Text zusammengefügt, vermittelt einen Eindruck von Sätzen, die der Betreffende nie gesagt hat und nie im Leben äußern würde.

Daher: so vertraut eine Stimme auch klingen mag: lassen Sie sich nicht vorschnell verleiten. Fragen Sie stets nach der Legitimation – ist der Betreffende damit einverstanden, daß seine Stimme in einem bestimmten Kontext, in einem bestimmten Rahmen zu einem bestimmten anlaß verwendet wird, und wurde eine Nutzungsvereinbarung geschlossen, oder nicht.

Wenn es um wirklich heikle, sensible Fragen geht, so drängend und dringend auch die Lösung der Probleme sein mögen, lassen Sie sich einen Kontakt geben, eine dritte Anlaufstelle, über die bzw. bei der sie dann zusammen kommen können.

Denn: identity theft

ist kein Kinderspiel.

D a s ist etwas für Erwachsene.

Und diejenigen, die dies verstehen, für die ist es auch bestimmt.

von: susanne.haerpfer@bits.de