Die Süddeutsche Zeitung schreibt heute über das Olympische Komitée:

http://www.sueddeutsche.de/sport/2.220/thomas-bach-im-portraet-herr-der-ringe-1.1764312

In der Biographie der Süddeutschen heißt es, der neue Präsident sei 1977 als Fechter in Buenes Aires gewesen. Und:

„Seinen vielleicht wichtigsten Schritt machte er aber Anfang der 1980er Jahre, als er bei einem der größten Drahtzieher im Sport andockte: Horst Dassler. Der Chef des Familienunternehmens Adidas fand Gefallen an Bach, 1985 macht er ihn zum Direktor für internationale Promotion. Zwei Jahre später starb der Firmenchef, sein „Adlatus“, wie der frühere NOK-Präsident Walther Tröger die damalige Rolle Bachs beschreibt, verließ den Konzern bald wieder. In einer Dassler-Biografie sagte Bach: „Ich fühlte mich nicht Adidas verpflichtet, sondern Horst Dassler persönlich.“

Anlaß für einen Buch-Tipp:

Andrew Jennings hat auf Spanisch das Buch geschrieben „Tarjeta roja“.

Darin erhebt der Journalist schwere Anschuldigungen. Er schreibt, Horst Dassler habe den Franco-Anhänger Juan Antonio Samaranch zum Präsidenten des Olympischen Komitées gemacht. Juan Antonio Samaranch sei überzeugter Faschist gewesen und Abgesandter Francos.

Am 31. Juli des vergangenen Jahres habe ich dem Olympischen Komitee folgende Fragen gemailt mit meiner Bitte um Stellungnahme, ob und falls ja, inwiefern die Darstellung Andrew Jennings in dem Buch korrekt ist. Ich erhielt keine Antwort. Ein Jahr lang habe ich vergeblich auf eine Antwort gewartet. Ich denke, dies ist Zeit genug. Jetzt veröffentliche ich, aus aktuellem Anlaß den Hinweis auf das Buch, den Hinweis auf den potentiell faschistischen Hintergrund im Olympischen Komitee, und ich veröffentliche meine Fragen:

Dear Sirs,

estimados senores,

 como periodista libre yo Susanne Haerpfer, quisierra saber lo siguiente:

According to the book „Tarjeta roja“ published in Spanish by Andrew Jennings at ediciones tempestad, en la cronologia del libro se puede leer lo siguiente:

 „1980 con ayuda de Horst Dassler, el franquista Juan Antonio Samaranch obtiene la presidencia del COI.“

 „1995 Noviembre: Havelange refuerza la popularidad del dictador nigeriano Abacha mientras los verdugos preparan el patibu lo para ejecutar a los Nueve de Ogoni.“

 y en la pagina uno escribi:

„Puse de manifesto que Juan Antonio Samaranch, adalid de los Juegos Olimpicos, habia sido un fascista convencido, mandatario del gobierno de Franco, el sanuinario dictador espanol.“

 Lo que me gustaria saber es:

– si lo que el periodista ha escrito es verdad?

– lo seria possible de obtenir algunas informaciones aditional?

 – Si hay doucmentos, fotos, historia oral si habia de relaciones entre Senor Samaranch y Dr. Uwe Barschel de alemania, del FDR, de Canada o de Suizia, y en caso que si, del que typo?

Muchas gracias! Saludos cordiales, Susanne Haerpfer

http://SusanneHaerpfer.wordpress.com

http://about.me/SusanneHaerpfer

susanne.haerpfer addbits.de