Der beste Klimaschutz

beginnt mit den Gebäuden, die eine Symbiose mit Bäumen, Pflanzen und Gemüse eingehen.

SPIEGEL online zeigt in seiner aktuellen Ausgabe die Vorschläge des Chinesischen Architekten Ma Yan Song:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/architekt-ma-yansong-futuristisches-design-fuer-peking-a-918185.html

Begrünt den Platz des Himmlischen Friedens, baut in Amsterdam Einkaufszentren, die wie Vulkane aussehen, mit viel echtem, lebendigen Grün in der Mitte, seien seine Vorschläge.

Stimmt das, Herr Ma Yan Song? Klingt jedenfalls vernünftig und sieht attraktiv aus.