wie Sie auf dieser homepage sehen, bin ich Journalistin. Ich fotografiere und mache Fernseh-Beiträge. Welchen Teil des Wortes F E R N S E H E N

wird nicht verstanden?

Wie sagt man zu Journalismus?

2008 haben ZDF, WDR-ARD und MDR-ARD meine Magazinbeiträge ausgestrahlt. Seitdem mache ich Themenvorschläge. Welche, das können Sie auf dieser homepage sehen. Meine Fotos zeigen Ihnen mein optisches Verständnis.

Ich habe von 2009 bis heute Bücher geschrieben und fotografiert.

Mein Antrag zur Erteilung einer ISBN-Nummer läuft, damit meine Bücher bei Amazon erscheinen und weltweit vermarktet werden können.

Ich will angekauft werden, so wie früher. Ich will Aufträge, Ich will veröffentlicht werden. Seit 2009 scheint eine neue Sprachregelung in Redaktionen verabredet worden zu sein.

Welche? Was muß ich sagen, wenn niemand mehr Journalist zu sein scheint? Welches Zauberwort gilt, um Produktionsnummern zu erhalten?

Wie nennen sich Investoren? Wenn Sie die Rettung der letzten ihrer Art interessiert: die letzten Vertreter des investigativen Journalismus, wenn Ihnen meine Beiträge, meine Themenvorschläge auf dieser homepage interessieren:

Susanne.Haerpfer@bits.de