Diese Seite soll nicht zur bloßen Meinungsseite verkommen.
Aber aus dauernd gegebenem Anlaß:
Was habe ich gerade geschrieben?
Kein
Ich wiederhole
KEIN
ELEKTRO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und was wird keine zehn Minuten später erneut gegen mich eingesetzt?
Elektro
Sagt einmal
habe ich es hier mit völlig Bescheuerten zu tun? Mit Ignoranten? Liest irgendjemand auch nur eine Zeile von dem, was ich schreibe? Wer handelt ständig dem zu wider, was ich schreibe?
Ich betrachte diese dauernden Elektro-Übergriffe als feindlichen Akt.
Würde mir der Täter oder die Täterin ausgeliefert, würde ich ganz klar diese Elektro-Übergriffe als das werten, was sie sind:
Körperverletzung. Ankündigung oder sogar Ausführung einer Vergewaltigung. Mit besonders perfider und daher Strafrechtlich verschärfender Form zu ahnden, da es sich um einen Angriff aus dem Hinterhalt handelt.
Unsichtbar. Vergleichbar einer sniping Attacke.
Niemand, und ich wiederhole hiermit niemand, absolut niemand hat das Recht, mir dies anzutun. Ich betrachte es als einen Angriff auf mich, meine körperliche Unversehrtheit.
Es schädigt mich. Es macht mich Arbeitsunfähig. Und dies besonders langwierig, und andauernd.
Und entsprechend ist es zu ahnden und zu verfolgen.
Ich verbiete jeglichen
ich wiederhole
jegliche Elektro-Angriffe. Und es komme niemand, der dümmlich kichernd behauptet, wieso (besonders blödes Dreinschauen), das ist doch nicht gegen, das ist doch für.
Nein.
Dämlich dümmliche ausreden für einen feindlichen Angriff auf mich, meine Person, meinen Körper, meine Unversehrtheit und meine Arbeitsfähigkeit.
Bei anderer Form, die sichtbar ist, würde ich davonlaufen, ich würden Gegenwehr üben, ich würde nein sagen, oder in anderer Form agieren.
Elektro hingegen bietet nichts von alledem.
Ich werde nur wie eine Maschine attackiert, ich werde ausgeschaltet.
Und das kommt meinen Konkurrenten auf dem journalistischen ‚Arbietsmarkt natürlich mehr als zu Paß. Susanne Härpfer per elektro ausgeschaltet. Na prima. Dann übernehmen wir.
„We do – phonetisch, widow, Witwe, andere übernehmen, erhalten ruhm und Ehre, Arbeit, Geld und Reisen und üben einen Beruf aus. Wer hingegen keinen Schutz vor Elektro hat, wer kein Geld hat, um Schutzgeld zu zahlen, wer kein Geld hat für eine „Dunstabzugshaube“, wie dies mit einem Tarnwort belegt bei Günther Jauch thematisiert wurde, der wird ausgeschaltet. Eine Journalistin weniger auf dem umkämpften Arbeitsmarkt.
Oh, das haben Sie nicht gewußt.
Och, ich dachte, ich dachte.
Ja, einmal nachdenken, hülfe gar ungemein.
Einmal mich fragen. Mich anmailen, mich ansprechen und mir schreiben. Und sagen: mir wurde da solch ein Gerät angeboten. Mir wurden gesagt von NAME ADRESSE, das sei etwas ganz tolles, und ich solle Ihnen dies ermöglichen, weil sie es nicht erhielten, weil Ihnen als Erwerbsloser diese angeblich tolel Technik vorenthalten wird.
Dann würde ich fragen, ob der Betreffende eine Kamera hat, um das Gerät filmisch beweisbar für einen Gerichtsprozeß verwertbar zu dokumentieren. Ich würde Straffreiheit gewähren, eine Kronzeugenregelung gewähren für jeden, der auspackt über die Hintermänner und Frauen, und mir Namen, Daten Fakten liefert.
Und dann würde ich sagen:
nun, Sie sind offenkundig Desinformationen aufgesessen. Mit aller Macht lehne ich sowohl elektro und Giftgas ab, und setze mein Leben dafür ein, daß beides verhindert wird, vom Markt genommen, konfisziert wird. Ich setze mein Leben dafür ein, und dies bereits seit Jahren, seitdem ich mich als Journalistin kritisch mit Technik und Technikfolgen beschäftige in Print- und im Rundfunk, daß solche Technik, die eine Waffe ist und eine besonders heimtückische noch dazu, nicht verbreitet wird. Ich setze mich für weltweite Abrüstungsverhandlungen ein. Und ich würde einem solchen Menschen sagen: offenbar ist Ihnen gar nicht bewußt, daß das, was Sie dort in Händen halten das ist, worum es in Syrien geht.
Es handelt sich um Folterwerkzeug und eine Massenvernichtungswaffe. Es handelt sich um das heimtückischte, was es gibt. Denn es kann Menschen, die nicht weiter nachdenken „verkauft“ werden, als angeblich harmloses, elektronisches Kleinteil. Und so glauben manche Menschen Noch immer, Waffen seien nur etwas, bei dem vorne eine Kugel rauskäme in schneller Beschleunigung. Nein, es wird die Zeit ziemlich bald kommen, da werden sich diese Menschen wünschen, es gäbe nur diese konventionellen Waffen. Diese sie sehen und die sie kontrollieren können. Die sie erkennen, und deren Wirkung man auch sieht. Man sieht, wenn jemand angeschossen ist, dann blutet er. Und Menschen lassen sich dadurch noch immer stoppen. Noch immer halten viele Menschen inne, wenn sie sehen: oh, da fließt ja Blut, Da müssen wir etwas tun. Nicht so bei dem, was Sie da gerade in Händen halten. Sie sehen nichts. Vielleicht ist es verborgen in einem Handy. Harmlos nicht wahr. Geben Sie Ihrem Kind in die Hand. Ist doch nur ein elektronisches Spielzeug. Macht doch nichts. 
Oh doch. Dieses angeblich harmlose „Spielzeug“ kann Menschen vernichten. Gegen das Gehirn eingesetzt, ist es schlimmste Folter. Und genau dafür wurde es auch entwickelt. Für nichts anderes. Es erging der Auftrag, sogenannte „non lethal weapons“ zu entwickeln. Also Waffen, die nicht so böses blut machen. Macht sich schlecht in den Nachrichten. Hat man gelernt bei den Militärs. Schießen auf Demonstranten. Macht sich gar nicht gut. Ist schon mal schief gegangen. Vietnam Krieg. Ging böse zu Ende. Verletzte, angeschossene Amerikaner. Und das in den Nachrichten. Nicht gut. Gar nicht gut. Aber die Konflikte hörten nicht auf. Gingen weiter. Also was tun, wenn man nicht als der Bösewicht dastehen will? Tiananmenplatz. auch ganz schlecht. Zusammengeschossene Menschenmengen. Ziemlich unschön. Jeder sieht, in dem Land stimmt was nicht. Und nun stellen sie sich vor, Sie halten eine Waffen in Händen, mit denen man Leute vom Demonstrieren abhalten kann. Aber auch vom Arbeiten. Eine ganze Nation von dahin sabbernden dahin vergetierenden Gemüse-Deppen. Zu dem mutiert nämlich jeder, gegen den die elektrowaffe gerichtet wird. Oh prima, trifft meinen Konkurrenten, nicht mich, solange…
Ja, solange nicht das Elektroteil gegen Ihr Gehirn gerichtet wird. Dann werden auch Sie ausgeschaltet. Und keiner merkts. Amnesty international kann durch Länder reisen und wird nicht einen einzigen Folterfall finden. Viele, überforderte Menschen, bedauernswerte Geschöpfe, ja Industrieabgase und dieser modern Streß, Sie verstehen sicher. Arbeiten dürfen Sie nicht. Wissen Sie, arbeiten und schreiben und reisen, all dies ist schädlich. Sie müssen etwas runterschalten. Ach, das wollen Sie nicht, Was meinen Sie wie schnell Sie einwilligen, wenn jemand die Elektrowaffe gegen Sie richtet. Dann werden Sie zum Pflegefall, schneller als Sie Hartz sagen können.
Toll was, und keiner siehts. Elektromagnetische Wellen haben es nämlich an sich, daß man sie nicht sehen kann.
Vielleicht haben einige Physiker inzwischen Detektoren entwickelt, die den Einsatz dieser Geräte sichtbar machen. So wie Infrarotstrahlen, wie rote Gittermuster. Dann ist nur die Frage, was ksotet es, sich solche Detektoren anzuschaffen, und Schutz vor dem Einsatz von elektro. Toll nicht wahr, da entsteht ein ganz neuer Markt. Millionen müssen sich davor schützen, die einen wollen Täter werden, die anderen nicht Opfer. Ein Milliardenmarkt von Menschen, die ihr ganzes Hab und Gut ausgeben müssen, um das zu schützen, was zuvor kostenlos und ganz selbstverständlich zu haben war:
Geistige und körperliche Unversehrtheit
keine Fremdangriffe
Arbeitsfähigkeit.
Wollen Sie diesen Milliardenmarkt, der Menschen zu willenlosem Gemüse macht bzw davor schützt, oder wollen sie diese Eskalation einmal nicht mitmachen.
Nicht die Atombombe ohne Atom.
Einmal vorher nachdenken. Einmal eine Technik nicht einsetzen, nur weil sie technisch machbar ist. Sondern einmal zeigen, weshalb Menschen angeblich an der Spitze stehen:
weil sie selbständig denken können, dies anderen mitteilen, und einmal sich entscheiden, etwas nicht zu tun.
von:
Susanne Härpfer
susanne.haerpfer@bits.de….
 

DEKLARATION
von: Susanne Härpfer – susanne.haerpfer@bits.de

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kein Mensch, ich wiederhole,
niemand
hat das Recht, gegen mich Elektro einzusetzen.
Niemals.
Unter keinen Umständen.
Wer „directed energy“ oder „Fernwärme“ oder unter welcher Tarnbezeichnung Elektro-(Folter/Vergewaltigung) auch erzeugt wird,
gegen mich eingesetzt hat, einsetzt oder beabsichtigt, dies zu tun,
handelt gegen meinen erklärten Willen.
Es handelt sich um einen feindlichen, aggressiven Akt.
Ein feindlicher Angriff/Eingriff in meine körperliche und seelische Unversehrtheit.

Ich habe niemals die Einwilligung hierzu gegeben, und werde es auch niemals tun.
Wer in den vergangenen Jahren diese Technik gegen mich eingesetzt hat, hat sich der schweren Körperverletzung schuldig gemacht.
Wer behauptet, diese Technik „für“ mich einzusetzen, handelt grob Irreführend, verharmlosend, beschönigend und macht eine Falschaussage.

Ich erwarte eine finanzielle Entschädigung und/oder Vermögenswirksame Leistungen, die mit mir persönlich abzustimmen sind, und mit niemandem sonst. Ich wiederhole: niemand ist befugt, diese Technik gegen mich anzuwenden. Niemand ist befugt, zu handeln, und sich auf mich zu berufen, ohne vorher mit mir geredet zu haben bzw sich von mir eine schriftliche
Einwilligung geholt zu haben. Für Elektro wird es von mir niemals unter keinen Umständen eine Einwilligung geben. Dasselbe gilt für Giftgas, füg jegliche Form narkotisierender, lähmender, einschläfernder und/oder belebender, aphrodisierender Substanzen, die Luft und/oder Nahrungsmitteln in fester und/oder aerosoler und/oder flüssiger Form verabreicht werden.
Auch hierfür gilt:
Ich habe niemals die Einwilligung hierzu gegeben, und werde es auch niemals tun.
Wer in den vergangenen Jahren diese Technik gegen mich eingesetzt hat, hat sich der schweren Körperverletzung schuldig gemacht.
Wer behauptet, diese Technik „für“ mich einzusetzen, handelt grob Irreführend, verharmlosend, beschönigend und macht eine Falschaussage.

Ich erwarte eine finanzielle Entschädigung und/oder Vermögenswirksame Leistungen, die mit mir persönlich abzustimmen sind, und mit niemandem sonst.

Selbiges gilt für Verbalmorde.